Algen auf der Fassade

Fassaden veralgen, warum ist das jedoch so?

Algen entstehen durch Keime in der Umgebungsluft, die sich auf feuchten Oberflächen festsetzen. Wenn der Oberputz einer WDVS-Fassade wärmetechnisch stark vom Mauerwerk abgekoppelt wird, sorgt die nächtliche Abkühlung für Tauwasser und dadurch für ein ausgeprägtes Feuchtigkeitsbild. Das Algenwachstum wird dadurch angeregt. Auch Fassadenvorsprünge etwa durch Rollladenkästen sind anfällig. Bei falscher Planung kann das Regenwasser nicht gut abfließen, wodurch es zu Feuchtigkeitsstaus im Putz und zur Algenbildung kommen kann.

Den Algen auf der Spur

Algen auf der Fassade
Warum Algen auf der Fassade entstehen - Wärmebildaufnahme vor und nach der Dämmung

Das Fraunhofer Institut für Bauphysik hat die Temperaturverläufe an Versuchsfassaden zwecks Bestimmung von Dauer und Grad der Tauwasserbildung gemessen. Die Ergebnisse aus diesen Tests haben unser Interesse geweckt und uns dazu veranlasst, ähnliche Versuche und Nachforschungen an Hausfassaden unserer Kunden unter Originalbedingungen vorzunehmen. Diese zwei Fotos zeigen Wärmebildaufnahmen von zwei verschiedenen Fassadentypen in einer Reihenhaussiedlung. Auf dem linken Foto besitzt die Hausfassade ein WDVS-System, auf dem rechten Foto nicht. Die Fassade links wies bereits nach sechs Jahren einen Algenbefall auf und musste gereinigt werden. Bei der rechten Fassade war eine entsprechende Reinigung zum Zeitpunkt der Besichtigung nicht nötig. Der größte Risikofaktor für die Entstehung eines mikrobiellen Bewuchses bleibt die Feuchtigkeit. Bei einer Fassade spielt diesbezüglich die nächtliche Betauung eine große Rolle.

Die Alge kommt im Morgengrauen

Wir haben uns beide Fassaden an mehreren Tagen im Frühjahr und Herbst genauer angesehen und folgendes festgestellt: An der WDVS-Fassade war in den Morgenstunden von 7:00 bis 10:00 Uhr eine große Ansammlung Tauwasser feststellbar. Dieser Tau lies sich sogar abwischen. Die rechte Fassade dagegen blieb bei nächtlicher Abkühlung trocken. Die Erklärung hierfür liefern die Wärmebilder: Bei einer WDVS-Fassade bleibt der Oberputz deutlich kälter als bei einem Putz auf Mauerwerk. Das Tauwasser schlägt sich dementsprechend auf der kühlen Fassade nieder.

Freilich sind noch viele weitere Faktoren mit einflußnehmend. Ob das Haus sich in Waldnähe befindet oder in der Nähe eines offenen Feldes beziehungsweise in der geschlossenen Ortschaft. Welche klimatischen Bedingungen vorwiegend herrschen (hier ist sogar österreichweit bereits ein Unterschied festzustellen).

Grundlegend kann man jedoch davon ausgehen, dass obig erwähnte Gründe die Hauptursache darstellen.

 

Nehmen sie Kontakt zu uns auf und wir lösen ihr Algenproblem

Der Algenbefall auf einer Fassade, welcher meist eine Algenentfernung nach sich zieht, ist in der Regel auf Tauwasserbildung und Reifbildung zurückzuführen. Durch das Entstehen der kleinen Wassertröpfchen können sich Algen hervorragend laben und gedeihen so leider im Überfluss. Ob nun Farbhersteller das ein oder andere Patentrezept gefunden hat wie diese fernzuhalten sind, darf bezweifelt werden.
Unsere Erfahrung hat gezeigt, kaum ein Erzeuger kommt bei von Algen befallenen Fassaden seltener vor, keine wärmegedämmte Wärmedämmfassade setzt nie Algen und andere Mikroorganismen an. Ob früher oder Später, alle Fassaden werden in dieses unschöne Grau von Algen gehüllt und die entsprechend schöne Fassade so verhüllt hinter dem ungebetenen Gast, der Algen. Wir helfen stets mit Rat und Tat durch eine Algenentfernung dieses Problem zu lösen.
  Unsere Fassadenreinigung in Niederösterreich Wien und dem Burgenland
Algenentfernung mühelos gemacht - Algenentfernung für Fassade vom Professionisten
Das Reinigen der Dämmfassade ist ein zuverlässiger Garant um die Optik der Wärmedämmfassade wie gehabt tatellos herstellen zu können. Es bedarf reichlicher Erfahrung und vor allem Innovationsgeist um eigene Produkte zu entwickeln. Wir dürfen auf dieses Wissen zurückgreifen. Wir bieten unseren Kunden einen Pool an Erfahrung an und können so die Zuverlässigkeit, welche heute von einem Unternehmen gefordert wird mit Leichtigkeit bieten.

Sprechen Sie uns an - Wir haben die Problembeseitigung!
Ohne Gerüst bis über 10 Meter. So reinigt man kostengünstig seine Wärmegedämmten Fassade von Algen

Wartung und Pflege von Gebäude und Fassaden Fassadenreinigung: Viele Tipps für ein gelungenes Ergebnis
Im ersten Schritt bei der Fassadenreinigung wird durch der Teleskoplanzensysteme das flott wirkende Fassadenreinigungsmittel gegen Algen aufgebracht.
Im zweiten Arbeitsschritt wird die Dämmfassade bei der Fassadenreinigung mittels einfachem Wasserstrahl vom übrig gebliebenen Schmutz und den abgestorbenen Algen gesäubert. Wichtig ist hierbei, damit es durch den Wasserdruck zu keinen Schäden kommt.
Nach dem Abtrocknen der Fassade wird im dritten und letzten Schritt der Fassadenreinigung der Schutzfilm gegen das erneute Bilden von Algen auf der Fassade von oben nach unten aufgesprüht. Mit diesem Schutzfilm wird der Wiederbefall für die nächsten 5-10 Jahre verhindert und die Dämmfassade behält ihr sauberes Aussehen.

Eine Dämmfassadenreinigung vom Fachmann ausgeführt, wird für viele Jahre die Fassade vor weiterer Veralgung schützen.
Kostenlose Musterfläche:

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Beratung inklusive
  • Zeigt die zuverlässige Wirkung direkt vor Ort
  • Zeigt das Ergebnis unverfälscht auf der eigenen Dämmfassade

Fordern auch sie jetzt eine kostenlose Musterfläche an und gehen somit sicher, dass wir nicht mehr versprechen als wir halten können. Eine eindrucksvollere Demonstration der Wirkung ist kaum mehr möglich als direkt vor Ort bei Ihnen unsere Wirksamkeit nachzuweisen.